Good Bye – Hello :)

Du bist wahrscheinlich grade 10.000 Meter hoch über der saudischen Halbinsel und ich fahre mit den letzten Sonnenstraheln grade irgendwo zwischen Bielefeld und Hamm. Der Zug ist nicht besonders voll, außer mir nur ein altes Ehepaar im Abteil, das nach jeder Durchsage diskutiert, was der Schaffner gesagt hat, ansonsten ist schön still, nur das leise Ruckeln der Räder auf den Schienen ist zu hören. Ein seltsames Gefühl hab ich jetzt. Einerseits merke ich wie die Anspannung der letzten Tage von mir abfällt, dass alles geklappt hat, unser Schiff nicht untergegangen, unser Hotel wirklich vorhanden, kein Gepäck verloren und dein Flug nicht ohne Dich abgeflogen. Andererseits gibts noch ein anderes Gefühl. Am Flughafen gabs nur Leere, emotional bin ich eine Schnecke, jetzt wo ich wieder ins Ruhrgebiet komme, gleich kommt Essen, beginne ich zu merken, wie es sich anfühlen wird, die alte Welt ohne Dich. Der Bahnhof Essen, Dortmund, Witten, der Weg durch die Stadtgallerie nach hause, Johannisstraße, Don Camillo, alles wird noch da sein und alles ist jetzt mit Erinnerungen verknüpft an die schönste Zeit in meinem Leben. Und jetzt ist alles immer noch da nur ohne Dich…

Aber kein Grund zu traurig zu sein eigentlich 🙂 Es ist schön, dass alles jetzt eine zweite Bedeutung hat. Dass ich von allem um mich herum erinnert werde, dass es Dich gibt. Das macht alles glücklicher und im grauen Alltag der bald wieder anfängt mein Herz jedesmal wärmer (jetzt darf ich auch etwas kitschig sein:) Die Orte und Gegenstände erzählen jetzt eine Geschichte. Mit einer Geschichte unserer unwahrscheinlichen ersten Begegnung hat unsere Zeit begonnen, mit Geschichten, die wir uns geschenkt haben, haben wir unsere Erinnerungen bewahrt und jetzt geht die Geschichte hier weiter. Das tolle an guten Geschichten ist, dass sie Zeiten und Distanzen überwinden, dass sie nicht Enden bevor sie zu Ende sind und die wirklich Guten leben auch danach noch Jahrhunderte weiter 🙂 Und unsere hat gerade erst angefangen!

Jetzt bin ich wieder in der Johannisstraße, Giacomo geht es gut, Don auch. Alles wie  immer. Aber meine vorletzte Nacht hier. Das nächste Kapitel kann beginnen…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s